Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hannöversche Geschichten

Artikelnummer:: 978-3-8378-1110-0
Autor: Hermann Gutmann
Seiten: 112
Abbildungen:
Einband: geb.
Erscheinungsjahr: 2012
Auflage:
Reihentitel:
Band:
Maße: 11,5 x 20 cm

Von Liebe, Wurst und Lüttje Lagen

Von Liebe, Wurst und Lüttje Lagen

Sofort lieferbar
Sie ist Landeshauptstadt und war über Jahrhunderte die Residenz von Fürsten und Königen – trotzdem ist Hannover für eine gewisse Zurückhaltung bekannt. In seinem Geschichtenband berichtet Hermann Gutmann, wie eine Stadt, die das Understatement für sich erfunden hat, trotzdem durch einen Hintereingang in die Weltgeschichte eingetreten ist. Erfahren Sie, wie der Universalgelehrte Leibniz am Hof der Welfen empfand, welche verwandtschaftlichen Bande Heinrich Heine zur Stadt pflegte, und warum Ernst August I. den Schlüssel von Hannover in der Rocktasche verschwinden ließ. Wenn Sie außerdem noch den Hintergrund zu einem fliegenden Chorknaben, einer erbitterten Wurst-Streitigkeit und der einzig richtigen Trinktechnik von Lüttje Lage erfahren möchten, sollte dieses unterhaltsame Büchlein zur Hannoveraner Stadtgeschichte nicht in Ihrem Bücherregal fehlen.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Claudia Stodte / Peter Fischer
14,90 € *