Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

"Was fernern vorkömmt werde ich prompt berichten"

Artikelnummer:: 978-3-86108-885-1
Autor: Jörn Bullerdiek / Daniel Tilgner
Seiten: 304
Abbildungen: 499 überwiegend farb.
Einband: geb.
Erscheinungsjahr: 2007
Auflage:
Reihentitel:
Band:
Maße: 26,5 x 21,5 cm

Der Auswanderer-Kapitän Heinrich Wieting Briefe 1847 bis 1856

Der Auswanderer-Kapitän Heinrich Wieting Briefe 1847 bis 1856

Sofort lieferbar
Durch einen Zufall stieß Jörn Bullerdiek auf einem Dachboden der ehemaligen Scheune eines Heimatarchivs auf Wietings Kopierbuch. Fasziniert von der Fülle und der Bandbreite der Briefe, begann er die Übertragung und Auswertung der Handschriften. So erschloss er Berichte an die Bremer Reederei, die Schilderungen von Neuigkeiten aus Nordamerika oder die Probleme auf Auswandererschiffen. Wietings menschlicher Umgang mit den Reisenden, die Europa mit allem Hab und Gut für immer verlassen wollten, brachte ihm den Beinamen "Vater der Auswanderer" ein. Illustriert mit zahlreichen Abbildungen, bietet Jörn Bullerdieks Herausgabe der Briefe einen seltenen Längsschnitt durch ein bedeutendes Kapitel der Bremerhavener und Bremer Vergangenheit.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.