Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

150 Jahre Kippenberg

Artikelnummer:: 978-3-8378-1009-7
Autor: Ursula Myke / Hermann Pribbernow
Seiten: 240
Abbildungen: 199 überwiegend farb.
Einband: geb.
Erscheinungsjahr: 2009
Auflage:
Reihentitel:
Band:
Maße: 26 x 21 cm

Von Töchterschule und Lehrerinnenseminar zum modernen Gymnasium

Von Töchterschule und Lehrerinnenseminar zum modernen Gymnasium

Sofort lieferbar

Die reich bebilderte Festschrift zum Jubiläum von »Kippenberg« erzählt nicht nur 150 Jahre Schulgeschichte von den Anfängen als Lehrerinnenseminar bis in die Gegenwart, sondern bietet zugleich tiefen Einblick in die bremische Bildungsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Die allgemeine Vorgeschichte der Mädchenbildung in Bremen wird behandelt und ebenso der »Schulkampf« um den Erhalt der Gymnasien in den 1980er Jahren. Ein Kapitel ist der Biermann-Villa (»Vietorhaus«) gewidmet, und ein weiteres enthält wunderbar anschauliche Erinnerungen von Ehemaligen.

Ein faszinierendes Buch, nicht nur für Ehemalige, von denen sich alle Abiturientinnen und Abiturienten seit 1941 wiederfinden werden.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.