Neuigkeiten bei Edition Temmen

14.12.2018 - Die seetüchtige Weihnacht - Konrad Lorenz & das Trio Hafennacht


Liebe KüstenKenner!

Hier kommt der besinnliche Rausschmeißer des Jahres:



Karten: Telefon 58 97 66 43   (Mo., Di., Mi., Fr. 10-12 Uhr, Do. 16-19 Uhr)

Eintritt: 12,- €


10.12.2018 - Die seetüchtige Weihnacht - Konrad Lorenz & Holger Nowak

Konrad Lorenz & Holger Nowak gehen der Frage nach, was der Klabautermann mit dem Weihnachtsmann zu tun hatte.



Lesung & Musik in der REH.
am Montag, den 10. Dezember, um 19.00 Uhr
Rehhoffstr. 1-3, 20459 Hamburg

Eintritt frei. Spenden kommen dem Projekt LEDIGENHEIM zugute.

25.10.2018 - Lorenz und Nowak machen Landurlaub - Lesung mit Musik


Liebe KüstenKenner!
Nun mal ehrlich: Würdet ihr euch von diesen beiden 'Lichtgestalten' über die Elbe schippern lassen?
Muss ja nicht, denn beim LESEHERBST DER STECKNITZREGION  am 2.11. 2018 um 19:30 Uhr in der

KORNBRENNEREI, 23628 Krummesse (bei Lübeck), Niedernstraße,

da tanzt der Seebär...

Eintritt: 7,50 €. 

Vorgelesen wird aus dem Buch "Dwarslöper" von Konrad Lorenz, Musik aus der Gitarre von Holger Nowak!




Konrad Lorenz wurde 1942 auf St. Pauli geboren. Dem Schulbesuch folgten eine Lehre als Maschinenschlosser, Seefahrt und Studium zum Maschinenbau-Ingenieur. In den 1960er Jahren erschienen zahlreiche Kurzgeschichten, 1991 sein fantastischer Roman „Das Nachtschattenspiel“.
Nach dem „Rohrkrepierer“ (2011) – der sich als Bestseller entpuppte und von dem es seit 2015 eine Graphic Novel von Isabel Kreitz (erschienen bei Carlsen) – veröfentlichte Lorenz 2013 seinen Roman „Der Dwarsläufer“. „Dwarsläufer“ ist ein kleiner Krebs mit seitlich orientiertem Fluchtverhalten und abwehrend erhobenen Zangen. Oder ein Schiff, das gefährlich Zickzack fährt. Beides trifft auf Kalle Franke zu. Er hetzt zwischen zwei Frauen hin und her und weicht seinen wachsenden Problemen aus, bis es knallt. Immer wieder schlingert sein Lebenskurs: erst in seiner Seefahrtszeit auf einem Hochseeschlepper, dann als Hamburger Maschinenbaustudent und WG-Bewohner.


Nach seinem Kiez-Bestseller „Rohrkrepierer“ lässt Konrad Lorenz seinen Helden Kalle als jungen Mann die Seefahrt kennenlernen und die Aufbruchstimmung der 60er und 70er Jahre in den Wohngemeinschaften und Kneipen der Hamburger Studentenszene des Uni-Viertels erleben. Lorenz zeigt dabei, wie Liebe und Leidenschaft schonungslos ins böse Chaos führen können. Durchwoben mit vielen spannenden Aspekten und seinem wunderbaren „drögen“ norddeutschen Humor, gelingt Konrad Lorenz erneut eine authentische Zeitreise. Dazu spielt Holger Nowak Gitarre und singt. Seine großartige Stimme ist aus NDR-Sendungen wie „Hafenkonzert“ ein Begriff. Zusammen lassen die beiden mit Texten und Liedern die Aufbruchstimmung St. Paulis in den 50er Jahren Revue passieren.

11.10.2018 - Henschel-Kromschroeder: Wilhelm Busch reloaded!! Lesung im Polittbüro, Hamburg, am 17.10.2018


10.10.2018 - G. Henschel und G. Kromschroeder auf Lesetour

Gerhard Henschel und Gerhard Kromschroeder auf den Spuren von Wilhelm Busch... Bericht im Seesener Beobacher vom 8.10.2018





08.10.2018 - Die Tüdelboys on Tour 2018 - 2019


The never ending TÜDELtour durch Hambuch und um rum!




2018
05.10.  MS GREUNDIEK Kulturschiff, Bremervörder Str. 3, 21682 STADE; 10,-€

25.10.  KULTURSCHUSTEREI, Am Markt 16, 25355 BARMSTEDT, 10,-€

26.10.  KÖTNERHUS, An der Loge 14, 21709 DÜDENBÜTTEL, 10,-€

01.12.  Kl.Gartenverein GroßBorstel, Rathbusch 1, 22453 HH-GroßBorstel, 12,-€

06.12.  ALTE RADER SCHULE, Rader Weg 209, 22889 TANGSTEDT, 12,-€

08.12.  DAS KNOPF, Dorfstr. 20, 25373 ELLERHOOP, 10,-€

09.12.  BiB Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstr. 3, 22769 Altona, 8,-€


2019

24.01.  Hospital zum Heiligen Geist, Hinsbleeck 11, 22391 HH-Poppenbüttel, 10,-€

06.03.  Vierdörfer „Zum Estetal“, 21255 KAKENSTORF, 15,-€  


Weitere Termine in Vorbereitung!


 


04.10.2018 - Konrad Lorenz & Andreas Werling machen von sich Reden & Musik


AWO Concerto:

Literatur trifft auf Musik

KONRAD LORENZ liest aus seinem Roman ‘Rohrkrepierer‘.
Dabei gelingt ihm mit seinem Bestseller eine authentische Zeitreise in das St.Pauli der
Nachkriegszeit, einfühlsam und deftig zugleich.


ANDREAS WERLING spielt dazu und dazwischen auf der Gitarre und singt Lieder jener
Zeit, die die Bilder des Buches lebendig werden lassen.

Donn. 11.Okt.; 16:30 Uhr

AWO-Treffpunkt: Rothenburgsorter Marktplatz 5; 20539 Hamburg;
Tel.: 040/ 78 53 00                        

EINTRITT FREI