»... dass du weißt, was hier passiert ist«

Artikelnummer:: 978-3-8378-2022-5
Autor: Iris Groschek / Kristina Vagt
Seiten: 204
Abbildungen: 100
Einband: geb.
Erscheinungsjahr: 2012
Auflage:
Reihentitel:
Band:
Maße: 23,5 x 16,5 cm

Medizinische Experimente im KZ Neuengamme und die Morde am Bullenhuser Damm

Medizinische Experimente im KZ Neuengamme und die Morde am Bullenhuser Damm

Sofort lieferbar

Am 20. April 1945 wurden 20 jüdische Kinder und 28 Erwachsene in dem bis wenige Tage zuvor als KZ-Außenlager genutzten Schulgebäude am Bullenhuser Damm in Hamburg-Rothenburgsort ermordet. An den zehn Mädchen und zehn Jungen waren im KZ Neuengamme medizinische Experimente mit Tuberkulose-Erregern durchgeführt worden. Zur Vertuschung der Experimente ermordeten drei Wochen vor Ende des Zweiten Weltkrieges SS-Männer die Kinder und vier KZ-Häftlinge, die sie betreut hatten. In derselben Nacht erhängten sie außerdem mindestens 24 sowjetische Häftlinge, deren Identität bis heute unbekannt ist.

Seit 1980 erinnert die Gedenkstätte Bullenhuser Damm an das grausame Verbrechen. Eine Dauerausstellung macht die Ereignisse zugänglich. Das Buch führt frühere Rechercheergebnisse und neue Erkenntnisse über die Umstände und Durchführung der Morde und die Täter zusammen und stellt die Biografien der Kinder und ihrer Betreuer ausführlich vor. Es berichtet von der juristischen Aufarbeitung des Verbrechens, der Suche nach Angehörigen und der Entwicklung der Gedenkstätte, die heute ein wichtiger Erinnerungs- und Lernort ist.

HIER können Sie eine Leseprobe öffnen.

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.